Am 12. April war es soweit!
Hunderte Firmlinge trafen sich zur gemeinsamen Nacht des Feuers im Stift Seitenstetten.

Das diözesane Jugendhaus Schacherhof mit ihrem Hausleiter Michael Burghofer, sowie die Katholische Jugend boten eine stimmungsvolle „Nacht des Feuers“ mit einem feierlichen Gottesdienst als Höhepunkt.

(c) Fotografin Uschi Wolf - Foto Diözese St. Pölten

Die FirmpatInnen oder Eltern dürfen sich auf großartige, selbstgestaltete Geschenke freuen: kreative Kreuze, Schlüsselanhänger, Herze uvm. . Natürlich gab es auch inhaltliche Teile zum Thema Firmung. Abt Petrus Pilsinger gab Impulse und berichtete sehr persönlich von seiner letzten Israelreise und seinem Besuch in der Grabeskirche, von welcher auch das Salböl stammt, mit dem er die Firmlinge im heurigen Jahr bei der FIRMUNG salben wird.

(c) Fotografin Uschi Wolf - Foto Diözese St. Pölten

An diesem Abend wurde allen Firmlingen bewusst, dass sie einer große Gemeinschaft angehören und

KIRCHE BUNT und LEBENDIG sein kann!

ES liegt nur an UNS ;-)